Naturschutzgebiet Siebengebirge - Zeittafel

1813

Verkauf des Drachenfels zu Abbauzwecken; Streit um den Schutz

1828

Verbot des Abbruchs auf der Westseite des Drachenfels

1869

Gründung des Verschönerungsvereins für das Siebengebirge

1923

Naturschutzgebietsverordnung der Bezirksregierung für 4.200 ha

1971

Verleihung des Europadiploms

2004

Aufnahme in die FFH-Liste der EU als „Gebiet gemeinschaftlicher Bedeutung“

2005

Erweiterung des Naturschutzgebietes auf 4.788 ha

2006

Vorschlag für das UNESCO-Weltkulturerbegebiet „Oberes Mittelrheintal“,
Wahl zum Nationalen Geotop

2011

Nationalpark Siebengebirge (?)