Nationalpark: Jetzt erst recht!

Das erste Bürgerbegehren gegen den Nationalpark Siebengebirge wurde durch fragwürdige Argumente sowie rein sachliche Fehler in Zielen und Forderungen der Verantwortlichen des Bürgerbegehrens abgewiesen.

Die Verwaltung der Stadt Bad Honnef war aufgrund fehlerhafter Inhalte des Bürger- begehrens gezwungen, aus Steuermitteln ein zusätzliches Rechtsgutachten einzuholen und die formale Nichtigkeit von neutraler Seite bestätigen zu lassen.

Die Bürger, die ihre Unterschrift für das erste Bürgerbegehren gegeben hatten, mussten erkennen, dass sie von den Initiatoren in die Irre geführt wurden und ihre Unterschrift nichts wert war.

Der im Stadtrat Bad Honnef in Aussicht gestellte Ratsbürgerentscheid wird von den Initiatoren der Bürgerinitiative nicht akzeptiert, da er als demokratisches Verfahren darauf aufbaut, dass erst alle wesentlichen Informationen wie Wege- und Verkehrsplanung sowie Finanzierungskonzept vorliegen müssen, bevor eine Entscheidung fällt und nicht umgekehrt.

Die Bürgerinnen und Bürger im und am Siebengebirge können sich selbst ein Urteil über die Notwendigkeit und Vorteile eines Nationalparks bilden -  sie freuen sich über Pflanzen und Tiere, Berge und Täler und wollen diesen Naturschatz für die Zukunft durch eine Nationalparkverordnung, die vom Landtag verabschiedet wird, langfristig absichern.

Um dem Verfall an Artenreichtum und an Umweltqualität, der überall in der Welt und auch hier ganz nah bei uns  stattfindet, nicht passiv zuzuschauen, können wir auch vor Ort etwas tun:

Im Einklang mit der „Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt“- Beschluss des Bundeskabinetts von 7.11.2007-  die Natur auf 2% der Fläche Deutschlands sich wieder ungestört entwickeln zu lassen steht die Idee, dem Siebengebirge eine solche Chance zu geben, die  es auch für die Zukunft in seiner nationalen Bedeutung und Einzigartigkeit sichert.

Setzen Sie sich zur Wehr gegen Argumente, die unsere Verantwortung für Region und Land ignorieren und unsere Zukunft und die unserer Kinder massiv beeinträchtigen.

Unterstützen Sie das Anliegen, unsere Natur besser zu beschützen und auch für unsere Kinder zu erhalten!

 

Download
Flugblatt >> PDF